CLS: Tipps & Tricks: PowerPoint allgemein



Tipps & Tricks: PowerPoint allgemein

Auf dieser Seite finden Sie 2 Tipps & Tricks für PowerPoint allgemein. Soweit keine Einschränkungen dazu genannt werden, gelten diese Tipps & Tricks für alle Versionen von PowerPoint.

Wenn in den folgenden Erläuterungen Texte wie MsgBox formatiert sind, handelt es sich um konkret einzugebende Inhalte wie VBA-Code oder die Eingabe von Werten. Menüs wie Datei Speichern sind wie hier zu sehen formatiert. Schaltflächen oder Registerkarten auf Dialogen werden wie Menüs behandelt.

Alle Tipps sind nach bestem Wissen geprüft, aber selbstverständlich ohne Gewähr. Sollten Sie doch einen Fehler darin entdecken, würden wir uns freuen, wenn Sie uns per eMail Bescheid sagen.

Vor allem, wenn Sie Bilder aus anderen Programmen über die Zwischenablage importieren und erst in PowerPoint verkleinern, wird die Datei schnell gigantisch groß. Das ist auch nicht wirklich überraschend, denn die Bildinformationen bleiben komplett erhalten. Wenn aber die endgültige Größe feststeht und die Datei zur Präsentation versandt werden soll, lässt sich deren Größe drastisch reduzieren.

Im Dialog Datei Speichern unter findet sich sehr versteckt oben rechts im Extras-Menü der Eintrag Bilder komprimieren, mit dem Sie auch die Bildqualität (Bildschirm oder Drucker) wählen können. Da die ursprüngliche Information der vollen Bildqualität dabei natürlich verloren geht, sollten Sie diese Datei dann auf einen neuen Namen speichern.

Zwischen Word und PowerPoint lassen sich die Text-Inhalte von Präsentationen austauschen, indem sie in RTF (Rich Text Format) als Gliederung gespeichert werden. Dabei haben die Folientitel die Formatvorlage Überschrift 1 und die oberste Ebene des Hauptteils Überschrift 2. Entsprechend können Sie in Word mit diesen Formatvorlagen auch die gesamte Präsentation vorbereiten und in PowerPoint nur noch um ein vorhandenes Layout ergänzen.